Biss und Tritte gegen Beamte: Betrunkener trat Polizistin in Köln gegen den Kopf

Biss und Tritte gegen Beamte : Betrunkener trat Polizistin in Köln gegen den Kopf

Mit Tritten und einem Biss in die Hand hat ein 55-Jähriger zwei Polizistinnen in einem Streifenwagen direkt vor dem Polizeipräsidium angegriffen. Zuvor hatte der Mann einen Platzverweis missachtet.

Zwei Polizistinnen sind am Dienstagabend in Köln von einem Betrunkenen angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann zum Zeitpunkt des Angriffs in einem Streifenwagen transportiert. Der 55-Jährige war mit einem Security-Mitarbeiter in einer Leverkusener Flüchtlingsunterkunft in einen Streit geraten und hatte einen Platzverweis nicht befolgt. Als der Streifenwagen vor dem Polizeipräsidium in Köln angekommen war, trat der 55-Jährige mehrmals gegen den Kopf der Fahrerin und biss der neben ihm sitzenden Polizistin in die Hand.

Polizeikräfte der Wache Kalk überwältigten den Mann und nahmen ihn in Gewahrsam genommen. Anschließend wurde ihm eine Blutrobe entnommen. Es erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Widerstands und Körperverletzung, teilte die Polizei mit. Die beiden Polizistinnen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt und setzten danach ihren Dienst fort.