Sexuelle Übergriffe: Betrunkener 19-Jähriger belästigt Frauen in Köln

Sexuelle Übergriffe : Betrunkener 19-Jähriger belästigt Frauen in Köln

Ein betrunkener 19-Jähriger hat in der Nacht auf Mittwoch am Kölner Rheinufer Frauen belästigt und teils wahllos auf Männer eingeschlagen. Die Polizei sucht nach einer jungen, blondhaarigen Frau und bittet um eine Zeugenaussage.

In der Nacht auf Mittwoch hat die Polizei am Rheinufer der Kölner Altstadt einen aggressiv auftretenden Mann festgenommen. Mehrfach hatte der 19-Jährige laut Zeugenangaben Frauen sexuell belästigt.

Kurz vor Mitternacht hatte nach Angaben der Polizei ein 34-jähriger Passant den 19-Jährigen zusammen mit zwei Begleitern erstmals im Bereich der Domtreppe an der Trankgasse bemerkt. Das Trio, so der Zeuge, habe eine etwa 18-jährige, blonde Frau verbal belästigt und dann versucht, sie teilweise zu entkleiden. Zwischen ihm und den drei Männern, so der 34-Jährige, habe sich ein Schlagabtausch entwickelt, während sich die junge Frau entfernt habe.

Kurz darauf kam es am nahen Rheinufer im Bereich Weltjugendtagsweg zu weiteren Übergriffen seitens des 19-Jährigen: Er schlug laut Polizei auf einen 24-jährigen Kölner ein. Anschließend versuchte der Angreifer, eine schlichtend eingreifende 31-jährige Frau unsittlich zu berühren. Deren 40-jährigem Begleiter gelang es, den 19-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten zu fixieren. Die Polizisten nahmen ihn mit vereinten Kräften fest. Er wehrte sich mit Schlägen, Tritten und Bissen. Ein Notarzt entnahm ihm auf der Wache eine Blutprobe.

Der 19-Jährige muss sich in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung, sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 12 bittet insbesondere die junge, von dem Trio belästigte Frau, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.