Polizei stellt wertvolles Unikat sicher: Bestohlener Kölner findet Rennrad auf Ebay wieder

Polizei stellt wertvolles Unikat sicher : Bestohlener Kölner findet Rennrad auf Ebay wieder

Sein hochwertiges Rennrad, das ihm gestohlen worden war, hat ein 38-jähriger Mann aus Köln selbst wiederentdeckt - auf einer Auktionsplattform, wo es zum Verkauf stand. Die Polizei fand das Rad in Langenfeld.

Nachdem ihm im September 2017 in Köln-Niehl sein hochwertiges Rennrad gestohlen worden war, hat der 38-jährige Besitzer es auf der Auktionsplattform Ebay wiederentdeckt. Die neu eingerichtete "Ermittlungsgruppe Fahrrad" der Polizei Köln stellte das wertvolle Unikat später am Wohnort des Anbieters in Langenfeld (Kreis Mettmann) sicher, wie sie nun berichtete.

Der ehemalige Amateur-Radrennfahrer aus Köln hatte die etwa 3500 Euro teure Maßanfertigung mit Sonderlackierung nach Beendigung seiner Laufbahn als Geschenk von seinem Teamchef erhalten. Ende April entdeckte er dann sein Rennrad, das im Internet zum Verkauf angeboten wurde, und nahm Kontakt mit der Polizei auf. Da der Bestohlene bereits in Verbindung mit dem Verkäufer stand, vereinbarte er ein Treffen für die Übergabe. Allerdings reagierte der Anbieter dann nicht mehr.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Köln erwirkte die Polizei einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Mit Unterstützung der Kollegen der örtlichen Kriminalpolizei wurden am Freitag Wohnung und Keller des Tatverdächtigen in Langenfeld durchsucht - dort fanden die Beamten das wertvolle Unikat und konnten es am Montag seinem Besitzer übergeben.

Gegen den 36-jährigen Tatverdächtigen und einen Mittäter, der das Rennrad auf der Auktionsplattform eingestellt hatte, hat die Polizei ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Hehlerei eingeleitet. Die "Ermittlungsgruppe Fahrrad" ist Anfang April von der Polizei Köln ins Leben gerufen worden, um dem Fahrraddiebstahl signifikant entgegen zu treten.

Mehr von GA BONN