So gesehen zur Stillen Nacht: Beile lösen Konflikt nicht

So gesehen zur Stillen Nacht : Beile lösen Konflikt nicht

Dass Weihnachte nicht ausschließlich ein Fest der Liebe ist, davon berichtet GA-Redakteur Mario Quadt. Mitunter können Familienmitglieder auch Äxte sprechen lassen.

Hand aufs Herz: Haben Sie am Morgen von Heiligabend schon alle Punkte auf der sicherlich ellenlangen, vorweihnachtlichen Zu-tun-Liste abgestrichen? Wenn Sie denken, die Liste ist – alle Jahre wieder – womöglich zu lang, sollten Sie sich die neuesten Erkenntnisse von Forschern der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (HBRS) zu Gemüte führen. Die haben herausgefunden: Allem Stress zum Trotz steigt die positive Stimmung derjenigen, die sich auf Weihnachten freuen, schon in der Adventszeit kontinuierlich an. Heißt: Möglicher Stress durch Geschenkekauf, Kartenschreiben etc. im Vorfeld der Festtage macht nicht die Erholung danach zunichte – im Gegenteil.

Wichtig sei aber, so die Forscher, dass die arbeitsfreien Tage dann auch frei von Arbeit sind. „Für die Weihnachtstage zeigt sich: Abstand von der Arbeit tut gut, und das sollte ganz bewusst genutzt werden“, sagt Christine Syrek, Professorin für Wirtschaftspsychologie an der HBRS. „Wer es schafft, die freien Tage zu nutzen, einmal komplett die Arbeit – auch in Gedanken – ruhen zu lassen und abzuschalten, der tut sich selbst einen langfristigen Gefallen und startet entspannter in das neue Jahr.“ Also: handeln wir danach.

Und noch einen frommen Wunsch zu Weihnachten möchte ich äußern: Bitte verbringen Sie die Festtage nicht so wie eine Familie aus Rheinland-Pfalz, die mir mal in Form einer Polizeimeldung begegnete. Die sind nämlich zum plötzlichen Ende ihrer Zusammenkunft mit Äxten aufeinander losgegangen. Fest stand, dass die streitlustigen Familienmitglieder alle zu tief ins Glas geschaut hatten. An mindestens zwei Schwerverletzte durch Gewaltanwendungen vermag ich mich zu erinnern. Aber: Dieser Zwist mit Handgreiflichkeiten geschah keineswegs an Heiligabend – sondern erst am ersten Weihnachtsfeiertag.

Mehr von GA BONN