Bei Erftstadt: A1 in Richtung Köln nach Lkw-Unfall gesperrt

Bei Erftstadt : A1 in Richtung Köln nach Lkw-Unfall gesperrt

Auf der A1 in Richtung Köln hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein Lkw war kurz vor der Ausfahrt Erftstadt auf einen anderen aufgefahren. Mehrere Beteiligte wurden verletzt.

Auf der A1 von Koblenz nach Köln hat es am Dienstag etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Erftstadt einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Die Autobahn war laut Polizei bis etwa 16 Uhr zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt für Bergungsarbeiten gesperrt.

Nach bisherigem Kenntnisstand hatte ein Lkw-Fahrer sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen müssen. Der dahinter fahrende Lkw fuhr aus noch nicht geklärten Gründen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dessen Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Fahrer sowie zwei weitere Insassen aus dem vorderen Lkw wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von GA BONN