World Leadership Summit 2019

Barack Obama kommt in die Lanxess-Arena nach Köln

Barack Obama, ehemaliger US-Präsident, ist auch als Weihnachtsmann unterwegs.

Barack Obama, Amtsvorgänger von Donald Trump.

Köln. Der 44. US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama kommt am 4. April im Rahmen des „World Leadership Summit“ Der reguläre Vorverkauf beginnt ab Montag.

Barack Obama kommt am 4. April nach Köln. Der ehemalige US-Präsident wird sich in einem einstündigen Interview im Rahmen des sogenannten „World Leadership Summit“ auf der Bühne der Kölner Lanxess-Arena zu Zukunfts- und Führungsfragen in Politik und Gesellschaft äußern. Das teilten die Veranstalter am Freitag mit.

„Dass Barack Obama die LANXESS arena für diese exklusive Show ausgewählt hat, werten wir als Ritterschlag für die Arena und natürlich auch für die Stadt Köln,“ sagte Stefan Löcher, Geschäftsführer der Lanxess-Arena. Im Mittelpunkt der Veranstaltung sollen Fragen wie „Können einzelne Menschen die Welt verändern?“ oder „Was kann die Menschheit einen?“ stehen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, Karten gibt es im Vorverkauf – Besucher müssen allerdings saftige Preise bezahlen. Das günstigste Ticket kostet 87,55 Euro. Für ein VIP-Ticket, das ein exklusives Dinner und ein Foto mit Obama enthält, müssen Interessenten rund 500 Euro zahlen. In der Arena ist nach Veranstalterangaben Platz für rund 15.000 Menschen.

Hier kann man Tickets bestellen

Tickets sind ab Montag, 11. März, 10 Uhr bei Bonnticket und an den Vorverkaufsstellen der GA-Zweigstellen erhältlich.

Der „World Leadership Summit“ am 4. April 2019 wird Klaus Ulrich in Kooperation mit dem Kölner Unternehmen Gedankentanken veranstaltet. Die Polizei ist nach eigenen Angaben im Kontakt mit dem Veranstalter, um die nötigen Sicherheitsmaßnahmen abzustimmen.

Mit Material von dpa