Auf dem Weg in Kölner Klinik verunglückt: 93-jähriger Autofahrer kollidiert mit Rettungswagen

Auf dem Weg in Kölner Klinik verunglückt : 93-jähriger Autofahrer kollidiert mit Rettungswagen

In Köln ist am Montag ein 93-Jähriger Autofahrer auf einer Kreuzung mit einem Rettungswagen kollidiert. Die Sanitäter waren mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Vier Menschen wurden dabei verletzt.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Rettungswagen im Kölner Stadtteil Müngersdorf sind am Montagmittag ein 93 Jahre alter Autofahrer schwer, sowie zwei Rettungsassistenten im Alter von 23 und 24 Jahren leicht verletzt worden. Das teilte die Kölner Polizei am Nachmittag mit.

Die Sanitäter transportierten eine 82-jährige Patientin gerade zur Uniklinik, als der 93-Jährige in den Kreuzungsbereich Militärringstraße / Junkersdorfer Straße fuhr und mit dem Krankenwagen kollidierte. Laut Polizei war der Rettungswagen zu diesem Zeitpunkt mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Der BMW des älteren Mannes wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr gestoßen, wo er mit dem Fahrzeug eines 72-Jährigen zusammen prallte. Der 72-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die Feuerwehr brachte die 82-jährige Patientin umgehend mit einem Ersatzfahrzeug in die Uniklinik. Die Ermittlungen dauerten am Nachmittag noch an.

Mehr von GA BONN