Auslöser war ein Streit: 46-Jähriger bei Messerangriff in Köln leicht verletzt

Auslöser war ein Streit : 46-Jähriger bei Messerangriff in Köln leicht verletzt

In Köln ist ein 46-jähriger Mann bei einem Angriff mit einem Messer leicht verletzt worden. Er soll sich zuvor lautstark mit dem späteren Täter auf der Straße gestritten haben.

Am frühen Samstagmorgen ist 46-jähriger Mann bei einem Angriff mit einem Messer leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, ging der Attacke gegen vier Uhr auf der Weidengasse ein lautstarker Streit zwischen dem 46-Jährigen und dem späteren Täter voraus. Dann soll der 31-jährige Angreifer plötzlich ein Messer gezogen und mit diesem zweimal in die Richtung des Kölners gestochen haben.

„Er hat seine Hände schützend vor sich gehalten und konnte so den Angriff abwehren“, berichtete ein Augenzeuge laut Mitteilung der Polizei. Die Rettungskräfte versorgten die oberflächlichen Handverletzungen des Mannes noch vor Ort. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in der Glockengasse festgenommen werden. Die Hintergründe des vorausgegangenen Streits der beiden Männer werden derzeit ermittelt.

Mehr von GA BONN