Polizei nimmt 27-Jährigen fest: 42-Jähriger in Köln mit Messer schwer verletzt

Polizei nimmt 27-Jährigen fest : 42-Jähriger in Köln mit Messer schwer verletzt

Brutales Ende eines Nachbarschaftsstreits: In Köln-Chorweiler soll ein 27-Jähriger mit einem Messer auf einen 42-Jährigen eingestochen haben. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

In Köln-Chorweiler ist in der Nacht zu Freitag ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 42-Jähriger in der neunten Etage eines Mehrfamilienhauses auf der Stockholmer Allee mit einem Messer schwer verletzt. Polizisten nahmen den 27-Jährigen Sohn des Nachbarn (46) des Mannes fest. Der 42-Jährige wurde im Krankenhaus notoperiert.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es um kurz nach Mitternacht zu einem Streit über einen beschädigten Briefkasten. Infolgedessen soll der 42-Jährige seinen Nachbarn attackiert haben und sein Sohn ohne Vorwarnung mit einem Messer zugestochen haben.

Den Kölner erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Mehr von GA BONN