Mann saß auf der Fahrbahn: 32-Jähriger stirbt nach Unfall mit Transporter in Köln

Mann saß auf der Fahrbahn : 32-Jähriger stirbt nach Unfall mit Transporter in Köln

Bei einem Unfall am Kölner Rheinufer ist am frühen Donnerstagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Der 32-Jährige saß aus bisher ungeklärten Gründen auf der Fahrbahn.

Gegen 4.20 Uhr kam es laut Polizeiangaben am Kölner Rheinufer zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einen Kleintransporter überfahren wurde und am Mittag an seinen Verletzungen starb. Der 51-jährige Fahrer des Transporters war in Richtung Süden über das Konrad-Adenauer-Ufer unterwegs und erfasste in der Höhe der Elsa-Brandström-Straße den 32-jährigen Fußgänger.

Trotz Notbremsung konnte der Fahrer nach Angaben der Polizei den Zusammenprall mit dem Mann nicht mehr verhindern. Der 32-Jährige saß auf dem rechten der zwei Fahrstreifen, warum er dort saß, ist bislang nicht bekannt. Die 48-jährige Beifahrerin des Transporterfahrers erlitt einen Schock.

Der schwerverletzte 32-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der 32-Jährige am Mittag aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Am Morgen blieb das Konrad-Adenauer-Ufer zwischen der Frohngasse und der Elsa-Brandström-Straße in Richtung Rodenkirchen zunächst für die Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiterhin an.

Mehr von GA BONN