Polizei sucht flüchtigen Fahrer: 31-Jähriger in Köln angefahren und schwer verletzt

Polizei sucht flüchtigen Fahrer : 31-Jähriger in Köln angefahren und schwer verletzt

An Weiberfastnacht ist ein 32-jähriger Fußgänger in Köln-Ehrenfeld von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Fahrer.

Die Kölner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Verkehrsunfall an Weiberfastnacht machen können. Gegen 21.30 Uhr soll der unbekannte Fahrer eines dunklen Audi in Köln-Ehrenfeld einen 32-jährigen Fußgänger angefahren haben. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Mann nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen.

Laut Zeugenaussagen war der dunkle Wagen mit Kölner Kennzeichen gegen 21.30 Uhr auf der Inneren Kanalstraße Höhe Vogelsanger Straße in Richtung Venloer Straße unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221/229- oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr von GA BONN