Überfall in der Ehrenstraße: 24-jährige Geldbotin in Kölner Innenstadt ausgeraubt

Überfall in der Ehrenstraße : 24-jährige Geldbotin in Kölner Innenstadt ausgeraubt

Auf der Kölner Ehrenstraße ist am Freitagvormittag eine 24-Jährige von zwei Unbekannten niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Am Freitagvormittag haben zwei unbekannte Täter eine 24-Jährige in der Kölner Innenstadt niedergeschlagen und Bargeld von ihr geraubt. Wie die Polizei mitteilte, war die Angestellte gegen 10.30 Uhr auf dem Weg zu einer Bankfiliale, um die Tageseinnahmen aus einem Geschäft einzuzahlen. Den Geldbetrag trug sie in einer Tüte über der Schulter, als sie auf der Ehrenstraße von einem der Angreifer ins Gesicht geschlagen wurde und daraufhin zu Boden stürzte. Die Täter griffen nach der Tüte und flüchteten vom Tatort.

Zwei Zeugen im Alter von 41 und 51 Jahren verfolgten die Unbekannten mehrere hundert Meter über die Benesisstraße, verloren sie allerdings im Bereich der Hahnenstraße, Ecke "Am Rinkenpfuhl".

Die Räuber sind etwa 20 Jahre alt, trugen Jeans und haben dunkle Haare. Einer von ihnen hatte eine helle Kapuze über den Kopf gezogen.

Die Kriminalpolizei Köln sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0221/229-0.