1. Region
  2. Köln & Rheinland

Insolvenzverfahren in Marmagen eröffnet: 230 Mitarbeiter der Eifelhöhen-Klinik verlieren ihre Jobs

Insolvenzverfahren in Marmagen eröffnet : 230 Mitarbeiter der Eifelhöhen-Klinik verlieren ihre Jobs

Die Eifelhöhen-Klinik Marmagen in der Nordeifel steht vor dem Aus, nachdem Insolvenzverwalter Mark Boddenberg keinen Investor gefunden hat. Ende Februar soll der Geschäftsbetrieb eingestellt werden. Patienten werden bis dahin entlassen oder in andere Reha-Kliniken verlegt. Rund 230 Mitarbeiter erhalten ihre Kündigung.

Auf die Bonner Kaiser-Karl-Klinik, die ebenfalls zur Holding Eifelhöhen-Klinik AG mit Sitz in Bonn gehört, soll die Schließung keinen Einfluss haben, sagte am Dienstag Vorstandschef Markus-Michael Küthmann auf Anfrage. Jede der Kliniken, die zum Konzern gehören, sei eigenständig aufgestellt und verfüge über eigene Liquidität.

Wie Boddenberg sagte, sei trotz intensiver Verhandlungen kein Interessent bereit gewesen, ein bindendes Gebot für die Reha-Klinik abzugeben. „Uns war bewusst, dass der Erhalt und die Fortführung der Eifelhöhen-Klinik angesichts der Hygieneprobleme aus der Vergangenheit und der angespannten Personallage aufgrund des Fachkräftemangels nicht einfach waren“, sagte Boddenberg. Zudem hätte ein Investor erhebliche Finanzmittel in die Einrichtung aus den 70er Jahren investieren müssen, sodass Investoren letztlich das Risiko gescheut hätten. Laut Küthmann sei regelmäßig in die Klinik investiert worden.

Die Eifelhöhenklinik Marmagen GmbH hatte am 4. November Insolvenzantrag gestellt, nachdem die die Gemeinde Nettersheim wegen Hygienemängeln eine vorläufige Schließung angeordnet hatte. Die Behörden hatten unter anderem verschmutzte Trinkwasserbehälter und der nicht sachgemäßen Lagerung von Medikamenten sowie  mit Vorgaben für den Personalschlüssel Die behördlichen Beanstandungen konnten kurzfristig behoben werden, so dass die Klinik wenige Tage später wieder öffnete. Gegen die damaligen behördlichen Verfügungen klagt die Eifelhöhen-Klinik AG

Die Klinik ist auf die Rehabilitation von Erkrankungen unter anderem der Bereiche Neurologie, Orthopädie und Innere Medizin spezialisiert und hat nach eigenen Angaben über 40 Jahre Erfahrung in der Rehabilitation. Es seien mehr als 150.000 Patienten behandelt worden.