Auto prallte gegen Ampelmast: 23-Jähriger bei Unfall in Köln schwer verletzt

Auto prallte gegen Ampelmast : 23-Jähriger bei Unfall in Köln schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag in Köln-Klettenberg. Nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Auto, prallte ein Pkw-Fahrer gegen einen Ampelmast und erlitt schwere Verletzungen.

Ein 23 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochnachmitag bei einem Unfall in Köln-Klettenberg schwere Verletzungen erlitten. Ein Notarzt konnte zunächst auch Lebensgefahr nicht ausschließen, behandelnde Ärzte beschrieben den Zustand des Mannes am Abend im Krankenhaus als stabil.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der junge Mann gegen 16 Uhr in seinem Opel auf dem rechten Fahrstreifen der Luxemburger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Neben ihm fuhr zu dieser Zeit ein 29-jähriger Audifahrer. Im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Klettenbergpark wechselte der 29-Jährige vom linken auf den rechten Fahrstreifen und stieß dort mit dem Opel zusammen. Durch die Wucht der Kollision kippte der Opel um und schleuderte gegen einen Ampelmast. Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus.

Durch die Karambolage ist die Ampelanlage an der Kreuzung Luxemburger Straße/Geisbergstraße komplett ausgefallen. Eine Fachfirma repariert den Schaden, den Verkehr leitet in der Zeit die Polizei. Die betroffene Richtungsfahrbahn der Luxemburger Straße wurde gesperrt.