1. Region

In Bergheim: Junger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

In Bergheim : Junger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Schwer verletzt wurde am Samstagabend ein 16 Jahre alter Motorradfahrer aus Hangelar bei einem Unfall in Bergheim. Der junge Mann war mit seiner 125er-Maschine auf der Straße Zum Kalkofen in Richtung Müllekoven unterwegs.

An der Einmündung der Straße zum Buchenweg, einer "Spielstraße", beziehungsweise einem laut Straßenverkehrsordnung "verkehrsberuhigten Bereich", kam es zu dem Unfall.

Ein Mazda mit Siegburger Kennzeichen kam aus dem Buchenweg und kollidierte mit dem jungen Biker, der anschließend mit Beschwerden im Bauchbereich in ein Bonner Krankenhaus gebracht werden musste. Für die Polizei hat der Autofahrer Schuld. "Wer aus einer verkehrsberuhigten Zone kommt, muss grundsätzlich Vorfahrt gewähren", sagte eine Polizistin vor Ort, die mit der Unfallaufnahme beschäftigt war.

"Wer aus einem Grundstück, aus einem Fußgängerbereich, aus einem verkehrsberuhigten Bereich auf die Straße oder von anderen Straßenteilen oder über einen abgesenkten Bordstein hinweg auf die Fahrbahn einfahren oder vom Fahrbahnrand anfahren will, hat sich dabei so zu verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist", präzisiert Paragraf 10 der Straßenverkehrsordnung dazu.