1. Region

Großalarm in Endenich

Großalarm in Endenich

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg lag an Grundschulmauer

Endenich. (agi) Großalarm in Endenich: Ein Bombenfund unmittelbar neben der Matthias-Claudius-Grundschule legte am Mittwoch bis in den Abend hinein das Leben im ganzen Ortskern lahm. Zum Entschärfen des amerikanischen Zehn-Zentner-Sprengkörpers, der mit einem Bagger vorsichtig freigelegt wurde, rückte der Kampfmittelräumdienst aus Köln an.

Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt evakuierten vorsichtshalber die Häuser im Umkreis von 250 Metern. Die Bewohner wurden vorübergehend in der Josef-Strunck-Halle untergebracht. Zusätzlich sicherte die Polizei den Fundort im Radius von 400 Metern ab, unter anderem durch Straßensperrungen. Vor allem auf dem Hermann-Wandersleb-Ring kam es zu erheblichen Behinderungen. Erst am Mittag hatte sich der Verdacht bestätigt, dass es sich bei dem Fund um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Foto: Heinz Engels