Vorfall in Euskirchen: Frau wählt Notruf, weil sie vom Partner genervt war

Vorfall in Euskirchen : Frau wählt Notruf, weil sie vom Partner genervt war

Ihr Partner nervte sie so sehr - da griff eine Frau aus Euskirchen kurzerhand zum Telefon und wählte den Notruf. Der Polizei erzählte sie allerdings zunächst eine Lüge.

Weil sie von ihrem Partner genervt war, hat eine Frau aus Euskirchen den Notruf gewählt. Die 30-Jährige erzählte der Polizei laut einer Mitteilung allerdings zunächst, dass ihr Partner sie geschlagen habe. Die Beamten waren wie immer in Fällen möglicher häuslicher Gewalt schnell vor Ort.

Dort gab die Frau allerdings an, die Geschichte frei erfunden zu haben. Ihr Partner sei ihr „auf die Nerven gegangen“. Der Frau droht nun ein Verfahren wegen des Vortäuschens einer Straftat und des Missbrauchs des Notrufs.

Mehr von GA BONN