1. Region

Proklamation der Weinkönigin Ende September: Dernauer wählen Evelyn Creuzberg

Proklamation der Weinkönigin Ende September : Dernauer wählen Evelyn Creuzberg

Evelyn Creuzberg wird Weinkönigin in Dernau. Zwar muss die brünette Zwanzigjährige noch bis zum Winzerfest Ende September auf die Krone warten, aber sie steht schon jetzt mit im Mittelpunkt, wenn es um die guten Tropfen ihrer Heimat geht: als Prinzessin der amtierenden Majestät Ines Sebastian.

Die angehende Studentin der Betriebswirtschaftslehre mit Freude am Spielen beim Theaterverein "Eintracht" Dernau und beim Training im Fitnessstudio stammt aus einer bekannten Winzerfamilie. Vater Franz Josef Creuzberg und Mutter Birgitt Creuzberg verfügen über große Wingerte und sind Mitglieder der Dagernova Genossenschaft.

Noch am Tag vor ihrer Wahl war die künftige Majestät mit bei der Arbeit in den Steillagen. Vom großen Weinsortiment bevorzugt sie im Sommer einen gut gekühlten Blanc de Noir. Im Winter dagegen greift sie lieber zum Spätburgunder.

Diese Vorlieben teilt sie mit ihren künftigen Prinzessinnen Jana Großgarten (20) und Tanja Kreuzberg (22). Jana macht gerade eine Ausbildung zur Industriekauffrau in Koblenz, Inlineskaten und Wandern gehören zu ihrem Freizeitspaß.

Vater Ralf und Mutter Daniela Großgarten sind Nebenerwerbswinzer, und so geht auch sie in ihrer Freizeit mit in die Wingerte. Tanja ist Krankenschwester und macht derzeit in Münster eine Ausbildung zur Physiotherapeutin. Zur Entspannung spielt sie gerne Squash, fährt mit den Inlinern los oder hilft ihren Eltern bei der Lese. Alle drei freuen sich auf ein erlebnisreiches Jahr im Dienste des Weins.

Die Wahl der künftigen Majestät ist in Dernau Privileg von Vertretern des Gemeinderats, der Vereine und der Gruppen, die beim Winzerfestzug dabei sind. Diesmal nahm das Verfahren bei fünf Bewerberinnen aufgrund von Stimmengleichheit der Zweitplatzierten viel Zeit in Anspruch, vier geheime Wahlgänge waren erforderlich, denn die Gewählte muss über mehr als 50 Prozent der Stimmen verfügen.

Aber als Peter Zetzsche, Vorsitzender des Verkehrsvereins, das Ergebnis bekannt gab, war die Freude groß. Und als eine Stunde später die Junggesellen die künftigen Majestäten in den Saal des Gemeindehauses begleitet hatten, wollte die Reihe der Gratulanten kein Ende nehmen.

Evelyn Creuzbergs Familie ist reich an Majestäten. Ihre Schwester Marina trug die Krone 2009/10, ihre Mutter im Jahr 1978/79, deren Schwester Margret schon 1973/74 und Margrets Tochter Sabine 2002/03. Evelyn ist somit die fünfte im Bunde, und eine Tradition des Weinorts ist gewahrt.

Tradition bei der Majestätenwahl ist auch die Präsentation alter Filme von Winzerfesten. An den Streifen von vor 25 und 50 Jahren war die Entwicklung des Großereignisses in Dernau gut abzulesen. Die Versammelten kommentierten die Bilder von einst mit Lachen und Applaus.