Breisiger soll Marihuana-Anlage betrieben haben

Breisiger soll Marihuana-Anlage betrieben haben

Mann wollte mit Kollegen Ernte gewinnbringend an entsprechende Konsumenten verkaufen

Koblenz. (ln) Zwei Männer im Alter von 49 und 51 Jahren sollen laut Anklage der Staatsanwaltschaft Koblenz im vergangenen Jahr in einem Wohnhaus in Bad Hönningen eine "Indoor-Anlage" zur Aufzucht von Marihuanapflanzen betrieben haben.

Die Ernte habe gewinnbringend an entsprechende Konsumenten verkauft werden sollen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Januar hatte die Polizei 31 Kilogramm der Droge sichergestellt.

Der aus Bad Breisig stammende Angeklagte und sein Bad Hönninger Komplize müssen sich nun ab heute wegen bandenmäßigem, unerlaubtem Anbau und Handel mit Betäubungsmitteln vor dem Landgericht in Koblenz verantworten.

Mehr von GA BONN