Verkehrsunfall auf der Bröltalstraße: Zwei Leichtverletze in Hennef

Verkehrsunfall auf der Bröltalstraße : Zwei Leichtverletze in Hennef

Ein Mann und eine Frau aus Hennef sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der Bröltalstraße leicht verletzt worden. Ein Autofahrer aus Siegburg hatte den Kleinwagen der beiden beim Abbiegen auf ein Tankstellengelände übersehen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte auf der Bröltalstraße gegen 9.30 Uhr ein 28-Jähriger mit seinem Kleintransporter nach links auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen. Dabei übersah der Siegburger jedoch den Kleinwagen eines Hennefer Paares, der auf der Gegenspur in Richtung Zentrum fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 62-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin nach Polizeiangaben leicht verletzt wurden.

Zeugen, die befürchtet hatten, dass die beiden eingeklemmt sein könnten, riefen die Feuerwehr. Rettend eingreifen musste diese nach Angaben ihres Sprechers Uwe Teuchert aber nicht. Für die Wehrleute blieb es bei der Absicherung der Fahrbahn, die zwischen der Abfahrt der A560 und dem Kreisverkehr bis etwa um 9.20 Uhr komplett gesperrt war.

Ein Rettungswagen brachte das Paar in ein Krankenhaus, während ihr Wagen abgeschleppt wurde. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Mehr von GA BONN