Verkehrsunfall in Königswinter: Radfahrer wird schwer verletzt

Verkehrsunfall in Königswinter : Radfahrer wird schwer verletzt

Am Sonntagmittag ist ein Radfahrer auf der Langemarckstraße in Königswinter-Römlinghoven in den Gegenverkehr geraten und mit einem Pkw kollidiert. Dabei wurde er schwer verletzt. Vier weitere Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Nach Informationen der Polizei ist eine Gruppe von Radfahrern gegen 12:30 Uhr auf der Langemarckstraße aus Richtung der K25 bergab unterwegs gewesen, als eine 37-jährige Teilnehmerin in den Gegenverkehr geraten ist und mit einem Pkw kollidierte. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Ein weiterer Fahrradfahrer aus Köln versuchte dem zurückschleudernden Fahrrad auszuweichen und geriet ebenfalls in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem zweiten Auto. Dabei wurde er leicht verletzt. Ein dritter Radfahrer geriet durch den Unfall des Zweiten ins Straucheln und kam zu Fall.

Insgesamt sind vier Personen, davon drei Radfahrer und ein Autofahrer, leicht und ein Radfahrer schwer verletzt worden.

Die Langemarckstraße ist von der Feuerwehr Königswinter für circa eine Stunde zwischen der K25 und der Berghovener Straße komplett gesperrt worden.

Mehr von GA BONN