Unfall in Köln: 13-jähriges Mädchen unter Straßenbahn eingeklemmt

Unfall in Köln : 13-jähriges Mädchen unter Straßenbahn eingeklemmt

Auf der Aachener Straße in Köln ist ein Kind von einer Straßenbahn erfasst worden. Bis 19 Uhr blieb die Straße stadtauswärts gesperrt.

Bei einem Verkehrsunfall ist am Nachmittag ein 13 Jahre altes Mädchen in Köln verletzt worden. Die Schülerin wollte die Straße überqueren, als sie von einer Straßenbahn erfasst wurde. Das Mädchen wurde befreit.

Nach Auskunft des Notarztes besteht nach der Rettungsaktion keine Lebensgefahr mehr. Laut der Mitteilung der Polizei hat sich der Unfall wohl wie folgt abgespielt: Das Mädchen wollte gegen 16.50 Uhr in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Eupener Straße die Aachener Straße überqueren.

An der Unfallstelle erfasste sie eine stadtauswärts fahrende Straßenbahn. Die Fahrerin, 29, erlitt bei dem Unfall einen Schock. Rettungskräfte befreiten das Mädchen. Ein Notarzt begleitet es auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Fahrerin wird ebenfalls medizinisch betreut.

Die Polizei hat für die Rettungsarbeiten die Aachener Straße stadtauswärts und die Eupener Straße in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Dort war ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei im Einsatz.

Mehr von GA BONN