Beifahrer zieht Handbremse

Beifahrer zieht Handbremse

Auto prallt in Rheinbach gegen Baum - Fahrerin wird leicht verletzt

Rheinbach. (jab) Vermutlich weil der Beifahrer während der Fahrt die Handbremse gezogen hat, ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde die 20-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war die junge Frau gegen 20.10 Uhr mit ihrem Freund auf der L 158 zwischen Meckenheim und Rheinbach unterwegs.

Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise darauf, dass die beiden sich während der Fahrt gestritten hatten und der Beifahrer deswegen plötzlich die Handbremse zog. Das Auto brach aus, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Polizei schätzt den Schaden auf zirka 6 500 Euro. Gegen den 21-jährigen Beifahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung eingeleitet.

Mehr von GA BONN