1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Panne in Remagen: Zug wird abgeschleppt

Panne in Remagen : Zug wird abgeschleppt

Nicht viel Glück hat die Bahn mit den neuen Zügen auf der Ahrtalstrecke. Dass die Einstiegshöhen an einigen Bahnhaltepunkten nicht hinnehmbar sind, ist das eine. Dass einem Zug in Remagen der Sprit ausgeht, weil vergessen wurde ihn zu betanken, eine andere Geschichte.

Die jüngste Panne gab es am Mittwochabend in Heimersheim. Dort hatte einer der nagelneuen Züge Kühlflüssigkeit verloren und den Gefahrstoffzug der Feuerwehr auf den Plan gerufen. Der komplette Zug musste von einer anderen Lokomotive abgeschleppt werden. Auf der Strecke tat sich zwei Stunden lang nichts, die Fahrgäste stiegen in Busse um.