Mit Messer und Skimaske: Unbekannte überfallen Tankstelle in Remagen

Mit Messer und Skimaske : Unbekannte überfallen Tankstelle in Remagen

Zwei noch unbekannte Täter haben in Remagen eine Tankstelle überfallen. Dabei wurde der Angestellte mit einem Messer bedroht und an den Tresor gefesselt.

Gegen 23 Uhr am Sonntagabend wurde eine Tankstelle an der B9 in Remagen überfallen. Zwei noch unbekannte Täter bedrohten den Angestellten mit einem Messer und forderten ihn auf, die Tageseinnahmen herauszugeben.

Nachdem die Täter sich eigenhändig aus der Kasse bedienten, drängten sie den Angestellte zum Tresor und fesselten ihn dort. Danach verließen die beiden Männer die Tankstelle.

Die Täter wurden vom Angestellten auf etwa 1,80 Meter groß geschätzt und hatten eine schlanke Statur. Beide trugen Jeans, dunkle Oberbekleidung und waren mit einer schwarz/silbernen Skimaske maskiert. Einer der beiden Täter trug eine auffällige dreifarbige Steppjacke (Dunkelblau/Blau/Weiß), und einer hatte einen Regenschirm dabei. Laut Angestellten hatten die beiden Täter einen südländischen Akzent.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Remagen unter 02642/93820 entgegen.

Mehr von GA BONN