1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

"musik&talk" in der "Kulturwerkstatt": Sascha Gutzeit präsentierte sich sehr vielfältig

"musik&talk" in der "Kulturwerkstatt" : Sascha Gutzeit präsentierte sich sehr vielfältig

Der Mann ist einfach kriminell gut: Sascha Gutzeit zeigte bei "musik&talk" in der Remagener Kulturwerkstatt jetzt die ganz Bandbreite seiner Kleinkunst.

Der unterhaltsame Abend bot Musik, Kabarett, einen Liedermacher, einen Kommissar und einen Mord auf der Bühne. All das setzten "Kikis Hausband" und Sascha Gutzeit in bunter Reihenfolge in Szene.

Der Wuppertaler Künstler mit der markenträchtigen Melone war zum wiederholten Mal zu Gast in Remagen. Diesmal stellte Gutzeit sein Können als Liedermacher, Protestler und Lebenskünstler unter Beweis - ebenso wie sein vielseitiges Musiktalent. Der Mann, der aus der Krimiszene nicht mehr wegzudenken ist, war der Kommissar mit der Pfeife.

Schade eigentlich, dass der Abend nicht ganz so gut besucht war, wie es sich die Verantwortlichen der Kulturwerkstatt vorgestellt haben. Doch für das Remagener Publikum gibt es schon bald Gelegenheit zur Wiedergutmachung.

Denn am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr gastiert Gutzeit erneut in der "Kulturwerkstatt" in Remagen. "Der Mörder ist immer der Täter" ist dann der sinnreiche Titel des Kriminalstücks aus der eigenen Feder des Künstlers. Der Kabarettist und Schauspieler gibt an diesem Abend dann den Täter, Kommissar und Ansager in einer Person.

Karten für den Auftritt von Sascha Gutzeit gibt es bei der Tourist-Information am Marktplatz, in "Hauffes Buchsalon" an der Marktstraße oder bei Bonn-Ticket. Weitere Infos unter www.kultur-werkstatt-remagen.de.