Kripper Fähranleger: Mann am Rhein aufgegriffen

Kripper Fähranleger : Mann am Rhein aufgegriffen

Der Rettungsleitstelle Koblenz ist am Samstagabend von Zeugen ein Mann gemeldet worden, der am Kripper Fähranleger in den Rhein gestiegen sein sollte, um an das andere Ufer zu schwimmen.

"Ein nicht nur bei den aktuellen Wassertemperaturen gefährliches Vorhaben", sagte Polizeisprecher Gerold Gadsch von der Remagener Polizei gestern. Eine Streife traf den Mann in Ufernähe an.

Gadsch: "Da ein Krankheitsfall vorlag, wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht." Ebenfalls am Samstagabend beschäftigte ein Fall von Unfallflucht die Remagener Polizei.

Eine Zeugin hatte auf der Mittelstraße in Kripp beobachtet, wie ein Autofahrer mit seinem Wagen einen parkenden Pkw gestreift und anschließend seine Fahrt fortgesetzt hatte. Da die Zeugin sich das Nummernschild notiert hatte, konnte der flüchtige Fahrer ermittelt werden.