Unfall in Remagen: Frau wird von IC mitgeschleift und schwer verletzt

Unfall in Remagen : Frau wird von IC mitgeschleift und schwer verletzt

Vor den Augen ihrer kleinen Tochter ist eine 48-Jährige im Bahnhof von Remagen von einem anfahrenden Zug mehrere Meter mitgeschleift und dabei schwer verletzt worden.

Nach den ersten Ermittlungen der Bundespolizei in Koblenz und der Polizei Remagen ist ein IC auf dem Weg von Koblenz nach Köln im Bahnhof Remagen kurz nach 18 Uhr losgefahren, als eine Frau die noch für die Zugbegleiterin geöffnete Tür nutzen wollte, um auszusteigen.

Dabei geriet sie wahrscheinlich mit einem Bein zwischen Waggon und Bahnsteigkante, wurde mehrere Meter mitgeschliffen und verletzte sich schwer. Die verunglückte Frau wurde nach notärztlicher Erstversorgung in das Ev.Stift-Krankenhaus nach Koblenz gebracht.

Größere KartenansichtDer Zug auf dem Weg von Koblenz nach Köln setzte seine Fahrt erst nach rund zwei Stunden fort. Mehrere andere Züge verspäteten sich deshalb ebenfalls.

Mehr von GA BONN