Familien stellen Tannenbäume zur Verfügung: Es weihnachtet in Kripp

Familien stellen Tannenbäume zur Verfügung : Es weihnachtet in Kripp

Die Weihnachtsbaum-Sucher in Kripp sind wieder fündig geworden. Drei Familien aus dem Ort haben aus ihren Gärten stattliche Tannenbäume zur Verfügung gestellt, die nun in der Kirche, auf dem Platz vor der Kirche sowie in der Ortsmitte aufgestellt und geschmückt wurden.

Wie schon in alter Gewohnheit, hat es sich auch in diesem Jahr der Bürger- und Heimatverein Kripp nicht nehmen lassen, dem Weihnachtsbaum auf dem Ortsmittenplatz (Alter Schulhof ) einen schönen Schmuck zu verleihen.

Dank des Vereins mit seinem Vorsitzenden Harry Sander konnten wieder schöne Päckchen mit roten Schleifen, Weihnachtskugeln, Nussknacker sowie rote Sterne und eine beleuchtete goldene Sternenspitze angebracht werden. Der Schmuck wurde unter Mithilfe des städtischen Bauhofs aufgehängt und verleiht jetzt dem Baum ein weihnachtliches Aussehen.

Kinder der Kindergärten "Johannes Nepomuk" und "Pusteblume" hatten schöne goldrote Sterne gebastelt, die ebenfalls zur Verschönerung beitragen und unter Mithilfe von Sander am Weihnachtsbaum aufgehängt wurden.

Die Geschäftsstellenleitung der benachbarten Kreissparkasse revanchierte sich bei den Kindern für die Ortsverschönerung mit Süßigkeiten. So hat die Ortsmitte von Kripp nun wieder einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum, der die Kripper in der Adventszeit und zum Weihnachtsfest in festliche Stimmung versetzt. Sander: "Das ist auch ein Beitrag zu unserem Weihnachtsmarkt, der am Sonntag, 20. Dezember, auf dem alten Schulhof stattfinden wird."

Mehr von GA BONN