1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Unfall am Nürburgring: Zwei Briten sterben auf B258 bei Müsch

Zwei Tote : Briten sterben bei Unfall nahe dem Nürburgring

Zwei Todesopfer hat am frühen Sonntagmorgen ein Verkehrsunfall auf der B258 bei Müsch gefordert. Die zwei Briten waren auf dem Weg zum Nürburgring.

Zwei Briten sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der B 258 bei Müsch ums Leben gekommen. Die Polizei in Adenau schildert den Unfallhergang so: „Gegen 4.20 Uhr befuhr ein 35-jähriger britischer Staatsangehöriger mit seinem Seat die B 258 von Blankenheim kommend in Fahrtrichtung Nürburgring. 200 Meter vor der späteren Unfallstelle überholte er einen Pkw. Einige Meter nach dem Überholvorgang kam er dann vemutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte an der dortigen Schutzplanke entlang. Anschließend hob der Seat ab, flog über die Schutzplanke, prallte gegen einen Baum und blieb auf dem Dach liegen.“

Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie ein 35-jähriger britischer Beifahrer tödlich verletzt. Ein weiterer Mitfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Angehörigenverständigung erfolgte über das britische Konsulat. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Seat wurde durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen an der Unfallstelle geborgen. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme und der erforderlichen Anschlussermittlungen kam es im Bereich der Unfallstelle zu einer Vollsperrung der B 258, die bis in den Vormittag andauerte.