SPD in Gimmigen: Rudi Frick soll Ortsvorsteher bleiben

SPD in Gimmigen : Rudi Frick soll Ortsvorsteher bleiben

Der amtierende Ortsvorsteher vom Gimmigen, Rudi Frick, stellt sich bei den Kommunalwahlen am 25. Mai dieses Jahres wieder zur Wahl. Im Rahmen einer SPD-Ortsteilversammlung im Bürgerhaus Gimmigen, die unter der Leitung der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, Elisabeth Graff, stattfand, wurde Frick einstimmig für das Amt des Ortsvorstehers nominiert.

Der erfahrene Ortsvorsteher und ehrenamtliche Beigeordnete der Kreisstadt erklärte: "Ich möchte mit den Gimmigern gerne die begonnen Verbesserungsmaßnahmen in unserem Ortsteil fortführen und bitte dafür bei der Wahl um Zustimmung."

Neben Rudi Frick, der auch die SPD-Ortsbeiratsliste anführt, stellen sich Johannes Mies, Axel Niesen, Ingrid Frick und Annemie Mies für die Sozialdemokraten zur Wahl.

"Ich bin davon überzeugt, dass wir den Bürgern in Gimmigen ein hervorragendes Personalangebot für die Kommunalwahlen machen. Ich bin zuversichtlich, dass Rudi Frick mit seinem Team die erfolgreiche Arbeit für den Ortsteil Gimmigen fortsetzen kann", gab sich der Vorsitzende der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler und Spitzenkandidat für die Wahlen zum Stadtrat der Kreisstadt, Jörn Kampmann, optimistisch.

Mehr von GA BONN