Der Ex-Chef wird Beisitzer: Peter Diewald ist neuer CDU-Vorsitzender

Der Ex-Chef wird Beisitzer : Peter Diewald ist neuer CDU-Vorsitzender

Die Ahrweiler Union wählt einen neuen Vorstand und verabschiedet Peter Terporten.

Peter Diewald ist neuer Vorsitzender der Ahrweiler CDU. Bei lediglich einer Gegenstimme wurde der Ortsvorsteher zum Nachfolger von Peter Terporten gewählt, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte und mit großem Beifall verabschiedet wurde. Terporten wird dem CDU-Vorstand nicht ganz den Rücken kehren: Er wird als Beisitzer weiter im Gremium tätig sein.

Die Bilanz des scheidenden Vorsitzenden konnte sich durchaus sehen lassen. Bei den Kommunalwahlen oder auch bei der Landratswahl hatte die Ahrweiler Union gute Ergebnisse erzielt, bei der Landtagswahl erreichte der aus Ahrweiler stammende Kandidat Horst Gies gar eines der besten Resultate landesweit. Auf lokaler Ebene, so Terporten, habe der Ortsverband erfolgreich das Augenmerk auf die kommunale Wirtschaftspolitik gelegt. Dies gelte auch für den Stadtverband Bad Neuenahr-Ahrweiler.

In diesem Zusammenhang ging Peter Terporten auf die 2010 gegründeten Ahrtal-Werke und auf den Kauf der Ahr-Thermen ein: „Wir erwarten in den kommenden Jahren eine positive Bilanz von den Ahrtal-Werken. Bei den Ahr-Thermen ist noch so manches zu erledigen, um ein ehemaliges sinkendes Schiff wieder auf Kurs zu bringen.“ Bezüglich der weiteren Entwicklung rund um die Aktiengesellschaft Bad Neuenahr sei er „guter Hoffnung“. Sein Fazit: „Es ist recht viel los, und es ist einiges zu tun.“

An die Spitze des 154 Mitglieder zählenden Ahrweiler CDU-Ortsverbandes wählte die Versammlung Peter Diewald. Vertreter wurden Ursine Holzberger und Peter Ropertz. Die Kasse wird von Dominik Klein geführt, während Heike Krämer-Resch als Schriftführerin tätig sein wird.

Beisitzer sind Werner Kurth, Ewald Lipowski, Peter Terporten, Herbert Koll, Nicole Persie, Wolf Heinen, Andreas Geschier, Werner Schüller, Asuman Bender und Markus Rühl.

Mehr von GA BONN