"Petras Lädchen": Mit je 500 Euro erfüllen die ASF-Frauen die Wünsche verschiedener Tagesstätten

"Petras Lädchen" : Mit je 500 Euro erfüllen die ASF-Frauen die Wünsche verschiedener Tagesstätten

Die SPD-Frauen der Kreisstadt und der Grafschaft feierten ihre Weihnachtsfeier mit der Übergabe von Spenden aus dem Erlös ihres ehrenamtlich geführten Gebrauchtkleiderladens "Petras Lädchen", wie es seit 36 Jahren bei ihnen Brauch ist.

Im Herbst hatten die Frauen um die ASF-Vorsitzende Petra Elsner eine Recherche bei den Kindergärten in der Stadt und der Grafschaft durchgeführt und nach dringenden Wünschen gefragt, die ohne zusätzliche Förderung nicht erfüllt werden könnten.

Die Vertreterinnen von zehn Kitas waren zur Feier mit Kaffee und Kuchen im Lädchen eingeladen und freuten sich über eine Spende von jeweils 500 Euro für ihre Einrichtungen. Bei Kerzenschein kam man ins Gespräch und die Erzieherinnen und Erzieher Stefan Ibs berichteten, was sie mit dem Geld vorhaben.

Renata Kemnitzer vom Kath. Kindergarten St. Walburga in Gelsdorf wird die Spende in neue Stühle für die Kinder investieren. Helga Pollig von St. Pius Ahrweiler und Beate Reis aus Gimmigen brauchen das Geld fürs Außengelände, und die Kita MIKI im Krankenhaus Maria Hilf will damit einen Sandkasten und Fußballtore finanzieren.

Margot Sonntag vom Integrativen Kindergarten St. Hildegard in Bachem plant, die Spende für den Aufbau eines Klettergerüsts zu verwenden, während Renate Knieps von der Ev. Kita Arche Noah im Mehrgenerationenhaus Spielmaterial für die Kleinsten beschaffen will, an dem es noch mangelt.

Stefan Ibs von der Kita Blandine Merten braucht das Geld von "Petras Lädchen" für Softbausteine für den gruppenübergreifenden Bereich und Jasmin Müller von der Katholischen Kita Lantershofen wird die Unterstützung für noch fehlende Ausstattung für die unter Zweijährigen nutzen.

Martina Kessler-Bach vom Kindergarten St. Mauritius Heimersheim hat die Spende für Musikinstrumente vorgesehen und im Kindergarten Heimersheim "Sterntaler" kann dank der AsF-Spende ein pädagogisches Tanzprojekt fortgeführt werden, an dem die Kinder große Freude haben.

Die anwesenden Vertreterinnen der Kindergärten dankten den Frauen von "Petras Lädchen" ganz herzlich für ihre Unterstützung und dürfen sich jederzeit wieder an die SPD-Frauen wenden, wenn wieder einmal ein dringender Wunsch der Kinder auf Erfüllung wartet.

Mehr von GA BONN