Positiver Umgang mit den elektronischen Medien ausgezeichnet: Ministerpräsidentin lobt Are-Schüler

Positiver Umgang mit den elektronischen Medien ausgezeichnet : Ministerpräsidentin lobt Are-Schüler

Schülern des Bad Neuenahrer Are-Gymnasiums wurde gemeinsam mit ihren Lehrern Sven Schübel und Elke Ritzert für ihr Engagement im Rahmen des Landesprogramms "Medienkompetenz macht Schule"gedankt.

Mit der Arbeit an der Schule hätten die Medienscouts wesentlich dazu beigetragen, Medienkompetenz als eine entscheidende Schlüsselqualifikation für Gegenwart und Zukunft in und außerhalb von Schule zu etablieren, hieß es in Mainz.

Anlässlich des siebenjährigen Bestehens des Programms hatte das Bildungsministerium in Kooperation mit der Universität Mainz sowie dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz die Schüler zu einer Veranstaltung eingeladen, in der Medienkompetenz im Mittelpunkt stand.

Die Schüler aus der Kreisstadt erweiterten und vertieften ihr Medienwissen durch die Teilnahme an dort angebotenen wissenschaftlichen Vorträgen und in Workshops zu verschieden Bereichen der Medienkompetenz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer betonte in ihrer Ansprache, dass mit Hilfe der Medienscouts Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet sensibilisiert und über Chancen und Risiken aufgeklärt werden.

Nach einem erlebnisreichen Jubiläumstag und dem Shakehands mit der Bildungsministerin und auch der Ministerpräsidentin kehrten die Schüler voller Eindrücke und Erfahrungen ins Ahrtal zurück.