Musik: Ehrungen bei Patronatsfest der Cäcilienchöre in Heimersheim und Dernau

Musik : Ehrungen bei Patronatsfest der Cäcilienchöre in Heimersheim und Dernau

Zahlreiche Ehrungen gab es am Mittwoch für jahrelange Vereinstreue beim Patronatsfest der Cäcilienchöre in Heimersheim und Dernau. Manche der Mitglieder singen seit 50 Jahren mit.

Cäcilia ist die Namensgeberin vieler Chöre, das ist auch in Heimersheim so. Und darum wird dort auch alljährlich das Cäcilienfest gefeiert. Nun waren dazu einmal mehr alle aktiven und fördernden Mitglieder in den Pfarrsaal eingeladen. Zur Unterhaltung gab es eine sich abwechselnde Folge von Chorgesang und verschiedenen Sketchen, die von einzelnen Chormitgliedern vorbereitet und unter großem Beifall der Zuschauer aufgeführt wurden.

Zu dieser Veranstaltung gehören aber auch Ehrungen langjähriger Chormitglieder. Bereits vier Jahrzehnte ist Hans Kohlhammer aktives Mitglied im Männerchor. Dafür wurde ihm mit einer Urkunde und der Ehrennadel des Kreis-Chorverbands gedankt. Werner Jüngling erhielt aus den Reihen des Chorvorstands eine Ehrung für seine 20-jährige Mitgliedschaft im Männerchor. Seit 30 Jahren sind Anneliese und Konrad Rick Mitglieder der Chorgemeinschaft, Gisela Linden und Hiltrud Schrading gehören dieser seit zehn Jahren an. Ebenfalls ein Jahrzehnt lang ist Ekaterina Londarenko nun schon als Leiterin und Dirigentin der Heimersheimer Cäcilienchöre im Amt. Auch ihr gratulierte der Chorvorsitzende Willi Schneider mit Urkunde und Vereinsnadel.

Der Kirchenchor Dernau hat das Cäcilienfest mit einem gemütlichen Abend gefeiert. Der Vorsitzende des Chors, Georg Josten, begrüßte dazu unter anderem auch Ortsbürgermeister und Vertreter des Pfarrverwaltungs- und Pfarrgemeinderats sowie Pastor Volker Dupont, der die Legende von der Heiligen Cäcilia vortrug. Josten dankte Chorleiter und Organist Markus Prange für sein Engagement und die Leitung des Chores. Ehrungen galten Annelie Reichling und Angelika Broll, die seit 50 Jahren im Chor mitsingen, sowie Bernd Schlesiger, der seit 40 Jahre aktives Mitglied im Chor ist. Dank galt überdies den Eheleuten Georg und Monika Josten für den Düppekooche, den sie aus Anlass ihrer diesjährigen Silberhochzeit für den Abend gesponsert hatten. Im weiteren Verlauf wurde viel erzählt und gelacht, aber auch gesungen. Die Vorträge honorierten die Zuhörer mit kräftigem Applaus.