Glatte Straßen: Blitzeis führt zu mehreren Unfällen in Adenau

Glatte Straßen : Blitzeis führt zu mehreren Unfällen in Adenau

Teilweise eisig-kalt ist es in diesen Tagen nachts und früh morgens in Bonn und der Region. Wie gefährlich die Temperaturen für Autofahrer sein können, zeigte sich am Freitagmorgen im Gebiet der Polizei Adenau.

Dass der Winter mit immer größeren Schritten in die Region kommt, zeigte sich am Freitagmorgen im Gebiet der Polizei Adenau. Wie die Beamten mitteilen, ereigneten sich zwischen 5.30 und 8 Uhr gleich fünf Unfälle, die auf plötzlich auftretende Glätte auf den Straßen zurückzuführen waren. Bei einem Unfall im Bereich Pomster erlitt eine Person leichte Verletzungen, ansonsten blieb es bei Blechschäden. Die übrigen Unfallstellen waren im Bereich der Orte Rodder, B412 Kempenich und Potsdamer Platz.

Die Polizei nimmt die Unfälle zum Anlass, einen Appell an alle Verkehrsteilnehmer zu richten: „Gerade bei kritischen Temperaturen um den Gefrierpunkt ist besondere Vorsicht geboten. Vor Fahrtantritt sollte sich jeder Verkehrsteilnehmer über die Straßenverkehrsverhältnisse informieren. Auch bei Plusgraden ist jederzeit mit plötzlich auftretendem Glatteis, insbesondere in Mulden, auf Kuppen, freien Lagen oder auch auf Brücken zu rechnen. Bleiben sie also vorsichtig!“

Besonders gefährlich seien Fahrten mit schlecht enteisten Scheiben. Leider, so die Polizei, wurden am Freitagmorgen im Adenauer Gebiet viele Fahrer mit schlecht enteisten Scheiben festgestellt. Die Polizei führt diesbezüglich Kontrollen durch.

Mehr von GA BONN