Ahrtal Marketing: Bad Neuenahr präsentiert neuen Wirtschaftsförderer

Ahrtal Marketing : Bad Neuenahr präsentiert neuen Wirtschaftsförderer

Christian Steinbach übernimmt in Bad Neuenahr die Betreuung der Unternehmen. Die neue städtische Gesellschaft ist jetzt im Handelsregister eingetragen.

Die seit Anfang Mai im Handelsregister eingetragene „Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH“ löst die Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler nun endgültig ab und erweitert gleichzeitig den ehemaligen Geschäftszweck. Dies teilte die Stadtverwaltung mit.

Die neue Gesellschaft ist eine hundertprozentige Beteiligungsgesellschaft der Kreisstadt und bildet zur Bündelung der Ressourcen die Dachgesellschaft sowohl für das Regionalmarketing des Ahrtals als auch für das Standortmarketing Bad Neuenahr-Ahrweilers. Somit zählen die Öffentlichkeitsarbeit und Förderung der Bereiche Tourismus, Wirtschaft, Einzelhandel, Gesundheitswirtschaft und Weinwirtschaft zu den wesentlichen Aufgabenbereichen der neuen Gesellschaft.

Die Struktur der neuen Gesellschaft sieht vor, einzelne Referenten für die Fachbereiche Tourismus, Weinwirtschaft, Citymanagement, allgemeine Wirtschaftsförderung und Gesundheitswirtschaft einzusetzen, die sowohl zentrale Ansprechpartner für Unternehmen und Netzwerke sind, als auch Fach- und Politikberatung leisten und natürlich im operativen Geschäftsbereich mitwirken.

In neue GmbH eingegliedert

Die ehemals direkt bei der Stadt angegliederte Wirtschaftsförderung wurde in die neue Gesellschaft eingegliedert. Hiermit verbundene Aufgaben werden nun durch Christian Steinbach als Referent Wirtschaftsförderung wahrgenommen. Der 36-jährige Betriebswirt, bereits seit 2015 bei der ehemaligen Heilbad Gesellschaft beschäftigt, war bisher für das Themenfeld der Gesundheitswirtschaft zuständig.

Für ihn biete der Fachbereichswechsel neue, spannende Herausforderungen, und viele neue Kontakte, auf die er sich freue. Seine Erfahrungen in der Standortförderung des Heilbades möchte er einbringen und die bestehende gute Vernetzung zu Landesorganisationen weiter nutzen.

Änderung auch im Gesundheitsbereich

Als Kurort und Heilbad sei Bad Neuenahr traditionell der Gesundheit verpflichtet. Heute sei die gesamte Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler „ein modernes Gesundheitskompetenz-Zentrum mit zahlreichen Ärzten, Therapeuten und Gesundheitsdienstleistern, sowie insbesondere ein bedeutender Klinikstandort“, hieß es weiter aus dem Rathaus.

Die 23-jährige Dania Münch, Betriebswirtin der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und seit 2017 bei der ehemaligen Heilbad Gesellschaft im Themenfeld der Gesundheitswirtschaft beschäftigt, fördert dieses Netzwerk nun als Referentin Gesundheitswirtschaft.

„Tourismus, Wirtschaft, Einzelhandel, Gesundheitswirtschaft und Weinwirtschaft wirken nun noch stärker gemeinsam für die Entwicklung und Vermarktung des Standortes. Durch die Neubesetzung bestehen viele neue Ideen, die offenbaren, welches Potenzial noch besteht“, sagte Christian Senk, Geschäftsführer der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH, zu Synergien und Chancen durch die neue Konstellation.

Mehr von GA BONN