Bad Breisig: Marcel Caspers soll Bürgermeister werden

Verbandsgemeinde Bad Breisig : Marcel Caspers soll Bürgermeister werden

Der CDU-Vorstand im Gemeindeverband Bad Breisig schlägt den 34-jährigen Rathaus-Kämmerer Marcel Caspers für die Bürgermeisterwahl am 10. Mai vor.

Marcel Caspers, Kämmerer im Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig, soll die Nachfolge von Bürgermeister Bernd Weidenbach antreten. Jedenfalls wenn es nach den Christdemokraten in der Verbandsgemeinde geht. Einstimmig hat der CDU-Vorstand den 34-jährigen parteilosen Verwaltungsfachmann vorgeschlagen. Nun soll eine Mitgliederversammlung Caspers offiziell nominieren. Vor zwei Wochen hatte Amtsinhaber Weidenbach mitgeteilt, nicht erneut kandidieren zu wollen.

Von einer kleinen CDU-Findungskommission war Caspers nach Informationen des General-Anzeigers bereits vor einigen Tagen auf eine mögliche Kandidatur angesprochen worden. Nach kurzer Bedenkzeit sagte er zu, sich der im Mai stattfindenden Wahl stellen zu wollen.

Caspers wird nicht als Einzelbewerber an den Start gehen, sondern als von den Christdemokraten getragener Kandidat. So muss der ehrenamtlich als Bad Breisiger Wehrführer tätige Rathauskämmerer im Vorfeld der Wahl keine von Unterstützern unterzeichnete Unterschriftenliste vorlegen, die ihn berechtigt, seinen Hut in den Ring zu werfen.

Dass sich der Vorstand der Union für Marcel Caspers als Bürgermeisterkandidaten ausgesprochen hat, kommt nicht von ungefähr. Der Bad Breisiger gilt als versierter Finanzfachmann, der erst kürzlich im Haupt- und Finanzausschuss ein Konsolidierungskonzept vorgelegt hat, dessen Umsetzung weniger für die Verbandsgemeinde denn für die Stadt Bad Breisig zwingend erforderlich ist, um dem finanziellen Abgrund zu entgehen. Auch begleitet Caspers als Kämmerer eng die Geschicke der Römer-Therme, die alljährlich dramatische Löcher in den Stadtetat reißen.

Caspers ist verheiratet und wohnt im Bad Breisiger Ortsteil Rheineck. Sein zehnjähriger Sohn spielt in Gönnersdorf Fußball. Dort ist der Kandidat auch seit fünf Jahren als Jugendtrainer tätig.