Karneval in Bad Neuenahr: "Lachendes Kurhaus" startet durch

Karneval in Bad Neuenahr : "Lachendes Kurhaus" startet durch

Am Dienstagabend wäre die Sitzung des Fördervereins Jugendsport des SC 07 Bad Neuenahr über die Bühne gegangen. Doch mit dem Abschied des 80-jährigen Sitzungspräsidenten Oskar Hauger kam nach 42 Jahren das Aus für das Spektakel mit Kölner Karnevalsgrößen. Das darf nicht sein, sagten sich die beiden Bad Neuenahrer Jürgen Ritter und Dominik Cirkovic.

Daher setzten sie sich mit den beiden Ahrweiler Karnevalisten Udo Willerscheid, Vorsitzender der AKG, und Udo Groß, AKG-Sitzungspräsident, zusammen. Das Quartett war sich schnell einig, dass die Sitzung nur im großen Saal des Kurhauses steigen kann und dass nach einem Jahr Pause 2015 an das Erfolgsrezept wieder nahtlos angeknüpft werden muss.

Und so kam man gestern zur Geburtsstunde des "Lachenden Kurhauses" am Dienstag, 3. Februar 2015 zusammen. Als Veranstalter tritt die Aktiengesellschaft Bad Neuenahr mit den Partnern Area Consult und dem Steigenberger Hotel um Direktor Denis Hüttig auf. "Es musste weitergehen", so Ritter von Area Consult, "daher sind wir direkt auf die Kur AG mit ihrem Know-how zugegangen."

"Wir wollen das gemeinsam wuppen", so Vorstand Christoph Reinicke, "wir haben jetzt ein Jahr Zeit, die Sitzung für 800 Gäste auf die Beine zu stellen. Da es sich um ein Veranstaltungshighlight handelt und auch weiter ein gemeinnütziger Zweck in der Stadt unterstützt wird, haben wir uns dafür entschieden." Auch Hüttig freut sich über das rein kölsche Sitzungsprogramm.

Willerscheid ließ seine Kontakte nach Köln spielen und verkündete, dass "Die Paveier" kommen, die "Klüngelköpp", die Newcomer "Cat Ballou", die die jüngeren Gäste ansprechen, "Die drei Colonias", "Der Tuppes vom Land", Knacki Deuser und "Klaus und Willi". Die Plätze neben den beiden Udos im Elferrat - klar ist, dass Udo Groß auch in Bad Neuenahr als Sitzungspräsident "de Schnüss schwaade wird" - sind zwar begrenzt, aber jeder kann dort mitwirken. Cirkovic und Ritter kümmern sich um die Vergabe dieser Plätze und um Werbepartner.

Der Vorverkauf mit Karten ab 35 Euro hat begonnen: Thermal-Badehaus, Telefonnummer 02641/8010, www.lachendes-kurhaus.de