Generalversammlung in Ehlingen: Kontinuität beim TTV Ehlingen

Generalversammlung in Ehlingen : Kontinuität beim TTV Ehlingen

Der TTV Ehlingen setzt auf Kontinuität. Die Generalversammlung hat nahezu den kompletten Vorstand im Amt bestätigt.

So wird der Vorsitzende Jürgen Füllmann auch in den kommenden zwei Jahren die Geschicke des Vereins leiten. Ebenso einstimmig wurden der 2. Vorsitzende Horst Stricker, Geschäftsführer Hubert Füllmann, Peter Schade (Sportwart), Thomas Koglin (Kassenwart), Joachim Franz (Jugendwart), Robert Füllmann (Technischer Leiter Organisation), Wolfgang Dressen (Technischer Leiter Handwerk), Daniel Lenz (Pressewart) sowie die Beisitzer Heinrich-Josef Schäfer, Michael Unger und Werner Lenz wiedergewählt.

Füllmann erinnerte in seinem Jahresbericht an die sportlichen Erfolge der abgelaufenen Saison, die zur erfolgreichsten in der gemeinsamen Geschichte mit dem CfT Sinzig in der Tischtennis-Spielgemeinschaft gehörte. Insbesondere die Meisterschaft der ersten Mannschaft in der 1. Bezirksliga und den Aufstieg in die 2. Rheinlandliga würdigte er als Ergebnis der hervorragenden Jugendarbeit.

So seien in beiden Teams insgesamt sechs Jugendliche zum Einsatz gekommen. Das sei umso erfreulicher, als man in der Vergangenheit talentierte Nachwuchskräfte häufig an höherklassige Teams verloren habe.

Die Generalversammlung bildete auch den Rahmen für Ehrungen langjähriger Mitglieder. So erhielten Jürgen und Alfred Füllmann sowie Heinrich-Josef Schäfer für 40-jährige Vereinstreue eine Armbanduhr mit dem Vereinswappen.

Urkunden, Weinpräsente und Ehrennadeln gab es auch für Veronika Krahe, die seit einem Vierteljahrhundert dem TTV angehört, und Angelika Strelau, die sich dem Club vor zehn Jahren angeschlossen hat.