Jugendpflege Bad Breisig in Aktion: Kinder entdecken neuen Planeten

Jugendpflege Bad Breisig in Aktion : Kinder entdecken neuen Planeten

Sechs- bis Zwölfjährige werden beim Feriencamp zu Astronauten.

Ein Wunsch vieler Kinder aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig erfüllte sich beim Ferienprogramm, denn die Jugendpflege lud Sechs- bis Zwölfjährige zum Astronautencamp ein. Die von Planeten begeisterten Kinder kamen in der Lindenschule mit den Jugendpflegerinnen Andrea Bäro, Andrea Kornrumpf und Anastasia Weiss sowie den Helfern Ellen, Sarah, Laura, Carina, Tim, Ari und Sadik zusammen. Täglich wählten sie, ob sie in der Werkstatt Astronauten- und Star- Wars-Ausrüstung wie etwa Lichtschwerter, Masken oder Raumschiffe basteln, Astronautentraining und Spiele machen oder auf dem Schulhof zur Entspannung mit den Spielsachen des Spielmobils spielen wollten. Außerdem gab es jeden Tag eine besondere Herausforderung, der sich die angehenden Astronauten stellten.

Dabei wurden Geschicklichkeit, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit getestet und geschult bis plötzlich ein Anruf von der Raumfahrtbehörde kam: Die Koordinaten für einen frisch entdeckten Planeten waren verschwunden und die Astronautenschüler sollten diese nun wieder finden. Rainer Auen, Geocaching-Experte, spielte für die Kinder den erfahrenen Astronauten und erklärte ihnen, wie sie mit GPS-Geräten die Koordinaten wieder finden konnten. Am letzten Tag ging es in Richtung Mönchsheide. In Kleingruppen mit jeweils zwei GPS-Geräten ausgestattet, machten sich die Kinder auf die Suche nach den Koordinaten und dem neuen Planeten. An jeder Station lösten die Astronautenlehrlinge kniffelige Aufgaben, und dank guter Vorbereitung schafften es alle Gruppen ans Ziel: den Wasserspielplatz in der Frankenbachstraße, ihr "Wasserplanet". Die Entdeckung des Planeten feierten sie am Ende mit den Eltern auf dem Sportplatz am Hasenberg.

Infos und Fotos unter www.jugend-bad-breisig.de sowie bei der Jugendpflege Bad Breisig, Ruf 0 26 33/4 72 92 32.