Sportler-Gala in Ahrweiler: Hulla-Hoop und Kopfstand-Jonglage

Sportler-Gala in Ahrweiler : Hulla-Hoop und Kopfstand-Jonglage

Landrat Jürgen Pföhler hat gestern Abend Sportlern aus dem gesamten Landkreis für gezeigte Spitzenleistungen und Engagement gedankt. Es war der inzwischen 14. "Dankeschönabend des Sports", zu dem der Kreis eingeladen hatte.

In der Sporthalle der Boeselager-Realschule in Ahrweiler wurde den Vertretern und Aktiven von 103 Vereinen ein buntes Gala-Showprogramm geboten.

"Sport und der Kreis Ahrweiler, das ist schon eine enge Verbindung", sagte Pföhler. Rund 40.000 Bürger sind in über 200 Sportvereinen aktiv. Für jeden Geschmack und für jede Generation, so der Landrat, sei etwas im Angebot.

Die Rahmenbedingungen für die Sportvereine seien jedoch schwieriger geworden: "Unsere Gesellschaft befindet sich in einem Wandel und es kommen täglich neue Aufgaben und Herausforderungen auf die Vereine zu. Sei es der Anspruch der Inklusion, um Menschen mit Handicaps den Sport im Verein zu ermöglichen oder auch die Integration der vielen Flüchtlinge", sagte Pföhler.

Der Kreis stehe fest zu den Sportvereinen. 5000 Vereinsmaßnahmen und Projekte seien bisher unterstützt worden. Auch wenn nur noch wenig finanzielle Spielräume für freiwillige Ausgaben vorhanden seien und es einen Kraftakt bedeute, die Mittel bereitzustellen, sei die Stärkung des Ehrenamtes für die Zukunft des Kreises unverzichtbar.

"Licht aus - Spot an"

Mit einem Showtanz "Waterworld" der Jugendshowgruppe Saltatrix, vorgetragen von der Sport-Akademie-Rhein-Ahr, startete das Unterhaltungsprogramm, das einen ersten Höhepunkt in einer bemerkenswerten Hula-Hoop-Performance von Terisa Reyes fand.

Ein Rollstuhl-Rugby-Spiel der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Koblenz gab im Anschluss einen guten Einblick in das Können von behinderten Sportlern. Kaum hatten sich die Gäste des Dankeschön-Abends am Büffet gestärkt, hieß es "Licht aus - Spot an": Mit "Crystal Ball" wurde eine ausdrucksstarke Lasershow geboten.

Mit einer Einrad-Aufführung der Gruppe "RAD-los" des TV Niederlützingen ging es im Programm weiter. "Alice im Wunderland" nannte die Tanzgruppe "Rio Palace" vom SV Walporzheim ihre tolle Darbietung. Dann gab es nochmals Akrobatik vom Feinsten: Rodolfo Reyes präsentierte eine Kopfstand-Jonglage. Den Dankeschön-Abend dankten die Gäste mit tosendem Applaus.

Mehr von GA BONN