Umbau in Lantershofen: Vereine packen mit an

Umbau in Lantershofen : Vereine packen mit an

Für die am 3. Januar beginnenden Arbeiten zur Sanierung und Umgestaltung des Lantershofener Winzervereins in ein Dorfgemeinschaftshaus packen derzeit die Vertreter zahlreicher Lantershofener Vereine und des Ortsbeirats kräftig an.

Die Eigenleistungen unter der Regie des Trägervereins des Hauses beinhalten in erster Linie Räumungsarbeiten, zudem muss jede Menge Inventar während der Bauarbeiten andernorts eingelagert werden. Außerdem reißen die Vereinsvertreter auch den Boden des alten Tanzsaals des Winzervereins heraus.

Die Arbeiten am Lantershofener Winzerverein sind die größte Einzelinvestition der Gemeinde Grafschaft in 2017 und schlagen im Haushalt mit mehr als 800 000 Euro zu Buche. Da ist jede Art der Eigenleistung der Lantershofener willkommen. Bis zuletzt war das stark frequentierte Haus genutzt worden, erst am zweiten Weihnachtsfeiertag fand die traditionelle Weihnachtsfeier der Junggesellen-Schützen-Gesellschaft dort statt.

Rechtzeitig zur Kirmes Mitte September 2017 sollen die Maßnahmen bereits abgeschlossen sein. Ein straffer Bauzeitenplan mit parallel stattfindenden Arbeiten zur Sanierung des Teilneubaus soll die schnelle Umsetzung gewährleisten. Für den 8. bis 10. Oktober 2017 plant der Trägerverein bereits intensiv ein Eröffnungswochenende mit zahlreichen Veranstaltungen.⋌