Einstimmig bestätigt: Seit 19 Jahren im Amt

Einstimmig bestätigt : Seit 19 Jahren im Amt

Winfried Diedrich bleibt Vorsitzender der Ehrenabteilung der Grafschafter Wehr.

Winfried Diedrich bleibt Vorsitzender der Ehrenabteilung der Grafschafter Feuerwehr. Einstimmig wurde der Vettelhovener in seinem Amt, das er nunmehr seit 19 Jahren innehat, bestätigt. Wiedergewählt wurde auch Dieter Hardt, der weiterhin den Posten des Kassenwarts bekleiden wird.

1996 wurde die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr auf der Grafschaft gegründet. Es ist ein Zusammenschluss aller Feuerwehrleute, die aus dem aktiven ehrenamtlichen Dienst ausscheiden, weil sie die Altersgrenze erreicht haben. Das Ziel der Gemeinschaft: die Pflege von Kameradschaft und Brauchtum. Stammtische, gesellige Veranstaltungen, Wanderungen oder Ausflüge stehen alljährlich auf dem Programm. Natürlich bleibt der enge Kontakt zu den aktiven Wehrleuten bestehen. Zwei Mal im Jahr wird eine Löschgruppe besucht und "inspiziert". 38 ehemals aktive Brandbekämpfer gehören der Grafschafter Ehrenabteilung an. Zur Jahresversammlung war auch der neue Wehrleiter Achim Klein ins Gerätehaus nach Bengen gekommen, aber auch Löschgruppenführer aus dem gesamten Gemeindegebiet.

Diedrich, langjähriges Mitglied im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes, präsentierte seinen Vorstandsbericht. So hatte man Kameraden an deren Geburtstag besucht, an Trauerfeierlichkeiten, Gold- und Diamantenen Hochzeiten teilgenommen oder die Tage der offenen Türe bei verschiedenen Löschgruppen besucht. Ein Grußwort sprach der Erste Beigeordnete der Gemeinde Grafschaft, Michael Schneider, der in Vertretung von Bürgermeister Achim Juchem gekommen war. Der neue Wehrleiter nutzte die Gelegenheit, sich der Ehrenabteilung vorzustellen. Für den 20. Februar ist zunächst die Winterwanderung der Wehrmänner terminiert.

Mehr von GA BONN