Landesstraße 83 auf der Grafschaft: Schwerverletzte bei Kollision von Pkw und Linienbus

Landesstraße 83 auf der Grafschaft : Schwerverletzte bei Kollision von Pkw und Linienbus

Auf der Landesstraße 83 zwischen Ringen und Bölingen sind am Montag ein Pkw und ein Linienbus frontal kollidiert. Zwei Menschen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag kurz vor 15 Uhr auf der Landesstraße 83 zwischen Ringen und Bölingen. Dort waren ein Pkw und ein Linienbus frontal kollidiert, die am Ort nach wenigen Minuten eintreffenden Retter mussten das Schlimmste vermuten. Letztendlich verlief der Unfall aber glimpflicher, als zunächst zu befürchten.

Die Polizei geht aufgrund der festgestellten Spuren davon aus, dass die Fahrerin eines silbergrauen Skoda, die die L83 von Ringen aus befuhrt, aus noch nicht geklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Bus kollidierte. Am Pkw wurde der gesamte vordere Bereich zerstört und das linke Vorderrad samt Aufhängung abgerissen. Der Bus kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Graben, stürzte aber nicht um. Beide Fahrzeuge waren jeweils nur mit den Fahrern besetzt.

Die Fahrerin des PKW konnte sich aus eigener Kraft aus ihrem Autowrack befreien, der Busfahrer musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Ringen und Lantershofen in Zusammenarbeit mit den Rettungskräften des Roten Kreuzes geborgen werden. Eine Ersthelferin hatte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzten gekümmert. Beide Fahrer erlitten schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen und wurden vom Roten Kreuz in umliegende Krankenhäuser verbracht. Eine Augenzeugin des Unfalls erlitt zudem einen Schock, musste aber nicht stationär eingeliefert werden.

Den entstandenen Sachschaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 70.000 Euro, die L83 blieb bis zum Ende der Bergungsarbeiten in beiden Fahrtrichtungen für knapp zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch das Wohngebiet „Im Kreuzerfeld“ umgeleitet.

Mehr von GA BONN