Frühlingsfest in Gelsdorf: Hubschrauber in Industriegebiet abgestürzt

Frühlingsfest in Gelsdorf : Hubschrauber in Industriegebiet abgestürzt

Schock beim Frühlingsfest in Gelsdorf: Ein Hubschrauber ist am Sonntagmittag im dortigen Gewerbegebiet während eines Rundflugs abgesackt und hart auf dem Boden aufgekommen. Der 62-jährige Pilot erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen.

Wie die Polizei nach ersten Ermittlungen berichtet, wurden im Rahmen des Frühlingsfestes mehrere Hubschrauberrundflüge durchgeführt. Bis 11.48 Uhr ging alles gut. Dann hob der Hubschrauber erneut mit fünf Fluggästen im Industriegebiet ab. Kurz nach dem Start sackte der Helikopter ab und setzte im Hang eines Regenrückhaltebeckens hart auf.

Anders als zunächst angenommen, kamen die fünf Fluggäste mit leichten Verletzungen davon. Der Pilot jedoch wurde bei dem Absturz schwer verletzt.

Zur Ursache des Unfalls konnte die Polizei bislang keinerlei Angaben machen. Die Bundesstelle für Fluguntersuchungen (BFU) wurde verständigt und soll noch am Sonntag die Ermittlungen vor Ort aufnehmen.