Factory-Outlet-Center: FOC-Betreiber hält an Ringen fest

Factory-Outlet-Center : FOC-Betreiber hält an Ringen fest

Die Neinver Deutschland GmbH, Europas größter Betreiber von Factory-Outlet-Centern (FOC), hält am Standort Grafschaft-Ringen für die Ansiedlung eines FOC fest.

Europas größter FOC-Betreiber Neinver hält am Standort Grafschaft fest. Das bestätigte Neinver-Direktor Sebastian Sommer dem General-Anzeiger.

„Wir sind an der Ansiedlung eines Outlet-Centers in der Grafschaft nach wie vor sehr interessiert. Es ist ein attraktiver Standort mit sehr guter Infrastruktur, großem Kaufkraftpotenzial und enormer touristischer Anziehungskraft“, so Sommer. In enger Abstimmung mit der Gemeinde Grafschaft bereite Neinver gegenwärtig weitere Schritte des Planungs- und Genehmigungsprozesses vor. „Sobald diese nächsten Schritte zur geplanten Projektrealisierung in der Grafschaft auf den Weg gebracht sind, werden die weiteren Details des Planungsprozesses mitgeteilt“, ergänzte Firmensprecher Tim Bechtel.

Gemeinderat stimmte bereits für das Projekt

Seitens des Grafschafter Gemeinderates besteht ein Grundsatzbeschluss für das Projekt. Inhalt dieses Beschlusses ist auch, dass der Projektträger, die BIS Outlet Ahrtal GmbH (eine Tochter von Neinver Deutschland), die Projektentwicklung komplett in eigener Hand und auf eigene Kosten durchführt. Heißt: Die bei der Gemeinde Grafschaft entstehenden Kosten werden vom Projektträger übernommen.

Bürgermeister Achim Juchem: „Für ein mögliches Baugenehmigungsverfahren wäre zunächst einmal in einem Raumordnungsverfahren grundsätzliches Planungsrecht für die Gemeinde Grafschaft herzustellen. Nach unserem Kenntnisstand sind seitens der BIS Outlet Ahrtal GmbH die Unterlagen für das einzuleitende Raumordnungsverfahren bis auf kleinere Ergänzungen, die noch einzufügen sind, durch ein Planungsbüro fertiggestellt.“

Nach Vorlage der fertigen Planungsunterlagen sollen diese im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde vorgestellt werden. Dies ist für den Spätherbst 2018 vorgesehen. Danach soll der Gemeinderat über das weitere Verfahren entscheiden. Wie berichtet, hat die CDU den Antrag gestellt, einen Bürgerentscheid durchzuführen.

Mehr von GA BONN