1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

Hochspannung ist garantiert: Energieversorgung auf der Grafschaft

Hochspannung ist garantiert : Energieversorgung auf der Grafschaft

Für vier Millionen Euro wurde im Grafschafter Innovationspark eine Umspannanlage gebaut. Sie war wegen der Haribo-Ansiedlung notwendig geworden.

Verteilnetzbetreiber Westnetz hat im Grafschafter Innovationspark eine neue 110 000-Volt-Umspannanlage für vier Millionen Euro gebaut. Damit ist eine dauerhafte und sichere Stromversorgung im größten Gewerbegebiet der Grafschaft gegeben, teilte das Unternehmen bei Inbetriebnahme der riesigen Anlage mit. Insbesondere wegen der Haribo-Ansiedlung war die neue Umspannanlage notwendig geworden.

„Dank der neuen Technik stehen nun genügend Reserven zur Verfügung, um die Stromversorgung der Industrieunternehmen im Innovationspark zu sichern“, bestätigte Michael Dötsch, Leiter der Westnetz-Kommunalbetreuung Rauschermühle. Gemeinsam mit Partnerunternehmen hatte Westnetz auf einem nahe dem Haribo-Gelände gelegenen 4000 Quadratmeter großen Grundstück die sogenannte 110.000-Volt-Doppelstichanlage mit zwei Transformatoren gebaut, die jeweils eine Leistung bis zu 40 Megavoltampere liefern können. In einem Schaltgebäude ist die 20.000-Volt-Doppelsammelschiene untergebracht.

Von dort aus erfolgt die Verteilung des Stroms in den Innovationspark. Die Energie wird aus dem Hochspannungsnetz auf eine kleinere Spannungsebene umgewandelt und dann in die örtlichen Netze verteilt.

Die neue Anlage ist so ausgerichtet, dass sie eine Stadt mit 30.000 Einwohnern versorgen könnte. Damit sie reibungslos läuft, wird ihr Betrieb rund um die Uhr überwacht und ist per Fernsteuerung an die Netzleitstelle Plaidt angeschlossen.

Grafschafts Bürgermeister Achim Juchem: „Mit dieser neuen Anlage wird die weitere Ansiedlung energieintensiver Gewerbebetriebe ermöglicht. Gleichzeitig ist eine Ausbaureserve in der Stromversorgung der Grafschaft gesichert.“ Zur Inbetriebnahme der Umspannanlage war auch der Leiter der Hauptregion Rheinland-Pfalz bei Innogy, Lothar Oelert, gekommen. Westnetz ist eine hundertprozentige Tochter und der Verteilnetzbetreiber von Innogy.