Junggesellenverein Oeverich-Niederich: Brings eröffnet Festtage zum 125. Geburtstag

Junggesellenverein Oeverich-Niederich : Brings eröffnet Festtage zum 125. Geburtstag

Der Junggesellenverein Oeverich-Niederich (JGV) feiert 125-jährigen Geburtstag und hat dazu für seine Jubiläumskirmes von Mittwoch bis Montag, 28. Mai bis 2. Juni, im Festzelt ein besonderes Programm auf die Beine gestellt.

Das Auftaktkonzert mit der Kölschrockband Brings ist bereits seit Langem restlos ausverkauft, aber für das Gastspiel der Tributeband "Die Toten Ärzte" am Freitag, 30. Mai, gibt es noch Tickets zu 8 Euro im Vorverkauf unter www.jgv-oeverich.de. Sie spielt Coversongs von den Toten Hosen und den Ärzten.

Der Kirmessamstag steht nachmittags ganz im Zeichen der Junggesellenvereine, denn ab 16 Uhr wird ein Fass-Preisfähndelschwenken um das "Blaue Band der Gemeinde Grafschaft" ausgerichtet, bei dem jeder zum Zuschauen und Mitfiebern willkommen ist. Schließlich geht es um nicht weniger als ein Preisgeld von 300 Euro.

Bereits zum sechsten Mal gastiert die Stimmungsband "De Fruende" in Oeverich. Als besonderen Höhepunkt versprechen die Junggesellen zudem die Kölner Band "Cat Ballou". Karten gibt es an der Abendkasse. In einem festlichen Gottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr wird die neu angeschaffte Vereinsfahne in der Oevericher Kapelle gesegnet.

Der Frühschoppen wird im Festzelt gefeiert, wo um 12 Uhr zum gemeinsamen Mittagstisch geladen wird. Anmeldungen nimmt der Junggesellenverein Overich-Niederich persönlich oder per E-Mail entgegen an schriftfuehrer@jgv-oeverich.de. Nachmittags schließt sich der Festkommers mit Sponsoren, Bürgermeister und Landrat an.

Höhepunkt der Kirmes soll der Umzug mit dem Maikönigspaar Christoph Weber und Sabine Zimmermann um 14.30 Uhr durch die Dörfer Oeverich und Niederich sein. Musikalisch begleitet werden die Junggesellen mit ihren Mailehen und den Brudervereinen dabei vom Tambourcorps des Junggesellenschützenvereins Lantershofen. Bei zünftiger Blasmusik wird danach im Festzelt das Kuchenbüfett eröffnet.

Für die kleinen Gäste gibt es Attraktionen wie das große Karussell oder eine Schießbude. Das Programm der Kirmes am Montag beginnt um 10 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen und endet mit dem Abschlussball mit Livemusik und Verlosung des Dorfmaibaums. Zum Ausklang der Jubiläums-Kirmes-Tage erfolgt die zeremonielle Feuerbestattung des Kirmesmannes. Am letzten Kirmesabend ist der Eintritt nach Angaben des JGV wie immer frei. Weitere Infos unter www.jgv-oeverich.de.