Internetseite von Lantershofen: 13.000 Klicks im Monat

Internetseite von Lantershofen : 13.000 Klicks im Monat

Sie schreibt Erfolgsgeschichte für das 1400-Seelen-Dorf Lantershofen: die Internetseite www.lantershofen.de. Im Laufe des Jahres wird sie neu gestaltet.

Seit vielen Jahren betreibt die Bürgervereinigung Lantershofen die Seite und hat in den beiden Webmastern Thomas und Roland Schaaf akribische Arbeiter, denen kaum etwas entgeht, das in Lantershofen passiert.

Vater und Sohn Schaaf planen schon länger, die Seite neu gestalten zu wollen. Das soll nun im Lauf des Jahres geschehen. Mittlerweile haben die beiden in Abstimmung mit der Bürgervereinigung Lantershofen ein Grundkonzept erarbeitet, das sich im Wesentlichen an die Inhalte und Intentionen der bisherigen Seite anlehnt.

Die technische und grafische Ausführung des umfangreichen Vorhabens übernimmt Elmar Zillgen, der in Lantershofen vielen Vereinen bei gestalterischen Fragen unter die Arme greift. Für Zillgen als Partner sprach, so die Bürgervereinigung Lantershofen, dass er "neben der fachlichen und insbesondere grafischen Qualifikation auch über gute Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten und Befindlichkeiten verfügt".

Neben der grafischen Neugestaltung der Internetseite soll bei der Überarbeitung ein modernes Redaktionssystem eingeführt werden, das den Vereinen und Autoren eine direkte Mitarbeit ermöglicht. Es ist eine Herausforderung für Vereinsschriftführer und Chronisten. Für das Projekt suchen die Schaafs noch interessierte Mitarbeiter. Auch werden Ideen und Anregungen gesucht zur Neugestaltung. Beiträge hierzu kann man unter der Mailadresse webmaster@lantershofen.de oder thomas.schaaf@Lantershofen.de abgeben. Elmar Zillgen und die beiden Schaafs haben sich vorgenommen, bis zur Kirmes im September so weit mit den Arbeiten "durch" zu sein, dass die neue Seite dann hochgefahren werden kann.

Thomas Schaaf: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind sehr gespannt, wie sich das neue Layout entwickelt." Die Internetseite www.lantershofen.de besteht derzeit aus rund 69.700 Dateien in 1020 Ordnern und Unterordnern und hat einen Speicherplatzbedarf von rund 950 MB, davon allein 600 MB für 140 Bildergalerien mit mehr als 18.000 Bildern der Region.

Die derzeit monatlich 13.000 Besucher von Lantershofen.de besuchen am häufigsten die Seite "Hier & Heute - Neues vom Dorf". Auf dem zweiten Platz steht der Pfarrbrief "Gott & Welt - Pfarrei."

Die meisten Besucher rufen die Seite direkt über www.lantershofen.de auf. Kommen die Besucher über Suchmaschinen, so suchen sie nach "Eifelgeist", "Maubichfest", "Musikfreunde" und "Brötchesmädchen", hat Thomas Schaaf analysiert.

Die Internetseite ist zu finden unter www.lantershofen.de.